Modernisierung und Generalreparaturen

Jede Generalreparatur der Maschine begleitet notwendige Modernisierung und Rekonstruktion im Sinne der aktuell geltenden Gesetzen, Standarden und Vorschriften, die vor allem den Arbeitsschutz betreffen. Bei Werkzeugmaschinen handelt es sich z.B. um eine komplette Instandsetzung des pneumatischen Systems inkl. der Bedienung der Kupplungsbremse und Austausch des Steuerventils, komplette Instandsetzung des Schmiersystems, Instandsetzung oder Renovierung einzelner Maschinenteile, eingehende Rekonstruktion der mechanischen Teile inkl. der Funktionsflächen zur Sicherstellung der geometrischen Genauigkeit und Erzielen von technischen Parametern wie bei neuen Maschinen. Die Modernisierung wird durch eine komplette Instandsetzung der elektrischen Anlagen inkl. des Austausches des Steuersystems und Sicherstellung einer entsprechenden Diagnostik beendet. So rekonstruierte Anlage erfüllt die Anforderungen für die Erstellung der ES-Konformitätserklärung. Der Umfang der Reparatur und Modernisierung hängt vor allem von den konkreten Kundenanforderungen ab.